Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Soforthilfe und Notfalltermine

Manchmal ist es erforderlich bei Notfällen und akuten Krisen schnelle Hilfe zu bieten, ohne langes „Wenn und Aber“. Daher halte ich ein bestimmtes wöchentliches Kontingent an  Sofort- und Notfallterminen für Sie bereit.

 

Fallbeispiel Soforthilfe und Notfalltermine I:

Irene erfährt, dass ihr langjähriger Lebensgefährte eine Nebenbeziehung hat und sie verlassen möchte. Ihre Welt gerät aus den Fugen. Sie bittet um einen raschen Termin.
Da ich über ein wöchentliches Kontingent an Notfallterminen verfüge ist ein unmittelbarer Termin möglich und Irene erhält sofort Hilfe und Unterstützung.

Fallbeispiel II:

Stefan, 39 Jahre, leidet unter verschiedenen ihn sehr belastenden Problemen. Immer wieder scheitern seine Beziehungen. Seine Arbeitsstelle droht er zu verlieren. Er hat seine Emotionen nicht im Griff und hat das Gefühlt sein Leben entgleitet ihm. Trotz aller Bemühungen kann er keine Verbesserung herbeiführen, sein Selbstwertgefühl ist gering. Er möchte gerne etwas verändern und entschließt sich zu einer Psychotherapie. Aufgrund begrenzter finanzieller Mittel sucht er einen Therapeuten oder Therapeutin mit kassenärztlicher Zulassung, damit die Therapiekosten von der Krankenkasse übernommen werden können. Leider verfügen alle in Frage kommenden Therapeuten über monatelange Wartezeiten. Stefans Leidensdruck ist aber zu hoch um so lange zu warten. Er bittet daher um Bedarfstermine in meiner Praxis bis zum Freiwerden eines Kassenplatzes, die er auch erhält.